Max 21

2018-09-19

MAX21 AG: VERÄNDERUNGEN IM VORSTAND

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

– Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan –

MAX21 AG: VERÄNDERUNGEN IM VORSTAND

Weiterstadt, 19. September 2018 - Der Aufsichtsrat der in Scale notierten Technologie- Holding MAX 21 AG (ISIN: DE000A0D88T9) und deren Vorstand, Nils Manegold, haben sich in der heutigen Sitzung des Aufsichtsrats im freundschaftlichen Einvernehmen auf die Beendigung des Vorstandsmandats spätestens zum 30. Juni 2019 verständigt. In der Übergangszeit wird Herr Manegold ab dem 1. Oktober mit 50% seiner Zeit der MAX 21 zur Verfügung stehen. Damit wird die Suche nach einem geeigneten Nachfolger ermöglicht und ein reibungsloser Übergang gewährleistet. Nach der erfolgreichen Restrukturierung der MAX 21 Gruppe, wozu der erfolgreiche Turnaround der Binect und die Fokussierung der KeyIdentity gehörte, wird sich Herr Manegold neuen unternehmerischen Zielen widmen. Der Aufsichtsrat bedankt sich bei Herrn Manegold für die geleistete hervorragende Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Die vollständige AdHoc-Nachricht steht auf der Internetseite www.max21.de unter Investor Relations zum Download zur Verfügung.



MAX 21 AG

Die MAX 21 AG ist eine Technolgie Holding, die sich in den Branchen Postdienstleistung, IT-Security, Cloud-Services sowie IT-Dienstleistungen positioniert. Die exakte thematische Ausrichtung innerhalb dieser Branchen wird dabei vorgegeben durch die beiden Flaggschiffe im Portfolio der MAX21.

Die MAX21 AG ist im Scale (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).



Ansprechpartner für Presseanfragen

MAX 21 AG

Nils Manegold, Vorstand

Tel.: +49 6151 62910-0
Fax: +49 6151 62910-29

E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de



Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der MAX 21 AG dar. Aktien der MAX 21 AG werden außerhalb von Deutschland, insbesondere in den Vereinigten Staaten, nicht öffentlich zum Kauf angeboten. Eine Investitionsentscheidung betreffend der Aktien der MAX 21 AG sollte ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes und des Nachtrages bezüglich des öffentlichen Angebotes erfolgen, der unter www.max21.de veröffentlicht ist.