Max 21

2015-07-08

MAX21 AG: Hauptversammlung wählt neue Aufsichtsräte, Aufsichtsrat bestellt Nils Manegold zum weiteren Vorstand

– Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan –

Weiterstadt, 08. Juli 2015

Die Hauptversammlung der MAX21 Management und Beteiligungen AG, die heute, den 08.07.2015, in Darmstadt stattfand, hat Herrn Götz Mäuser und Herrn Dr. Andreas König in den Aufsichtsrat der MAX21 Management und Beteiligungen AG gewählt, wie dies von Vorstand und Aufsichtsrat zusammen mit der Einberufung der Hauptversammlung vorgeschlagen worden war.

Der Vorstand der MAX21 Management und Beteiligungen AG dankte auf der heutigen Hauptversammlung dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Alexander G. Offer sowie dem bisherigen Aufsichtsratsmitglied Bernd Worsch ausdrücklich für ihre langjährige, konstruktive und konsequente Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

In einer unmittelbar konstituierenden Aufsichtsratssitzung im Anschluss an die Hauptversammlung hat der neue Aufsichtsrat, der nun aus den Herren Götz Mäuser, Dr. Andreas König sowie dem bisherigen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen Schmitt besteht, Herrn Götz Mäuser zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt und Herrn Jürgen Schmitt als stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden wiedergewählt.

Der neue Aufsichtsrat berief darüber hinaus in seiner heutigen Sitzung mit sofortiger Wirkung bis zum 30.06.2018 Herrn Nils Manegold, Dreieich, zum weiteren einzelvertretungsberechtigen Vorstand der MAX21 Management und Beteiligungen AG. Der Vorstand besteht somit nun aus den Herren Oliver Michel und Nils Manegold. Herr Michel wurde darüber hinaus zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Nils Manegold, 43 Jahre, ist nach Stationen im internationalen Anlagenbau und einem Versicherungskonzern, wo er verschiedene Funktionen im M&A, Controlling und Rechnungswesen innehatte, 2001 in die IT-Branche gewechselt. Seitdem konnte er bisherige Erfahrungen in unterschiedlichen Führungs- und Vorstandspositionen in der IT-Wirtschaft vertiefen. So war er viele Jahre als Vorstand des börsennotierten Beratungs- und Softwareunternehmens Nextevolution AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Datagroup BGS GmbH u. a. für die Ausrichtung des Unternehmens zu einem Lösungsanbieter im Umfeld Enterprise Content Management verantwortlich. Zuletzt hatte er die Pironet-Tochter Imperia AG neu ausgerichtet und bis zu deren Verkauf aus dem Pironet/cancom-Konzern heraus als Vorstand geleitet. Herr Manegold ist Bankkaufmann und hat Volkswirtschaftslehre studiert.

Bei der heutigen Hauptversammlung haben die Aktionäre allen vorgeschlagenen Anträgen gemäß der Tagesordnung zugestimmt. Die Abstimmungsergebnisse zu den jeweiligen Tagesordnungspunkten sind auf der Homepage der Gesellschaft unter www.max21.de abrufbar.

image

 




MAX 21 AG

Die MAX 21 AG ist eine Technologie Holding, die sich im Umfeld digitale Geschäftskommunikation, Digital- und Hybridpostlösungen und Output Management positioniert. Mit der Binect GmbH hat die Max 21 AG das Flaggschiff der Hybridpost-Softwareanbieter und Service Provider im Portfolio.

Die MAX21 AG ist Basic Board (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).



Ansprechpartner für Presseanfragen

MAX 21 AG

Dr. Frank Wermeyer, Vorstand

Tel.: +49 6151 62910-0
Fax: +49 6151 62910-29

E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de



Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der MAX 21 AG dar. Aktien der MAX 21 AG werden außerhalb von Deutschland, insbesondere in den Vereinigten Staaten, nicht öffentlich zum Kauf angeboten. Eine Investitionsentscheidung betreffend der Aktien der MAX 21 AG sollte ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes und des Nachtrages bezüglich des öffentlichen Angebotes erfolgen, der unter www.max21.de veröffentlicht ist.