Max 21

2017-12-07

MAX 21 AG: VERTRAGSVERLÄNGERUNG MIT ALLEINVORSTAND

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

– Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan –

MAX 21 AG: VERTRAGSVERLÄNGERUNG MIT ALLEINVORSTAND

Weiterstadt, 07. Dezember 2017 – Die im Scale notierte Technologie-Holding MAX 21 AG (ISIN: DE000A0D88T9) setzt die Zusammenarbeit mit Alleinvorstand Nils langfristig fort. Der Aufsichtsrat hat beschlossen, den zum 30.06.2018 auslaufenden Vertrag um weitere drei Jahre zu verlängern und Nils Manegold für den Zeitraum bis zum 30.06.2021 erneut zum Vorstand zu bestellen. Nils Manegold ist seit dem 08.07.2015 als Alleinvorstand der MAX 21 AG tätig.



MAX 21 AG

Die MAX 21 AG ist eine Technolgie Holding, die sich in den Branchen Postdienstleistung, IT-Security, Cloud-Services sowie IT-Dienstleistungen positioniert. Die exakte thematische Ausrichtung innerhalb dieser Branchen wird dabei vorgegeben durch die beiden Flaggschiffe im Portfolio der MAX21.

Die MAX21 AG ist im Scale (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).



Ansprechpartner für Presseanfragen

MAX 21 AG

Nils Manegold, Vorstand

Tel.: +49 6151 62910-0
Fax: +49 6151 62910-29

E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de



Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der MAX 21 AG dar. Aktien der MAX 21 AG werden außerhalb von Deutschland, insbesondere in den Vereinigten Staaten, nicht öffentlich zum Kauf angeboten. Eine Investitionsentscheidung betreffend der Aktien der MAX 21 AG sollte ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes und des Nachtrages bezüglich des öffentlichen Angebotes erfolgen, der unter www.max21.de veröffentlicht ist.