Max 21

2017-09-01

MAX21 AG: MAX21 AG BESCHLIESST BARKAPITALERHÖHUNG

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

– Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan –

MAX21 AG: MAX21 AG BESCHLIESST BARKAPITALERHÖHUNG

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

- Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan -

  • Barkapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital in Höhe von bis zu 1.355.121 neuen Aktien mit Bezugsrechtsausschluss

Weiterstadt, 01. September 2017 – Der Vorstand der MAX21 AG hat am Freitag den 01.09.2017 mit Zustimmung des Aufsichtsrates vom selben Tage beschlossen, das Grundkapital im Wege einer Barkapitalerhöhung aus der teilweisen Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2016/I von € 16.051.213,00 um bis zu € 1.355.121,00 auf bis zu € 17.406.334,00 zu erhöhen. Die bis zu 1.355.121 neuen auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien sind ab dem 01.01.2017 gewinnberechtigt. Der Bezugspreis beträgt € 1,63 je Aktie.

Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre wurde gemäß der satzungsmäßigen Ermächtigung der Hauptversammlung vom 30.08.2016 ausgeschlossen. Die neuen Aktien werden im Rahmen einer prospektfreien Privatplatzierung gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 1, Nr. 2 und 3 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) nur solchen dort näher bezeichneten Personen im Rahmen der gesetzlichen Regelungen angeboten.

Die MAX21 AG beabsichtigt mit dem Emissionserlös die Voraussetzungen zu schaffen, das in den vergangenen zwei Jahren eingeleitete Unternehmenswachstum nachhaltig fortzuschreiben. Die Mittel werden in erster Linie zur Stärkung des Working Capitals der beiden Hauptbeteiligungen Binect GmbH und KeyIdentity GmbH verwendet und bilden damit eine solide finanzielle Basis zur Überbrückung der Zeitspanne bis zum operativen Break-Even, der im Laufe des Jahres 2018 erreicht werden soll.



MAX 21 AG

Die MAX 21 AG ist eine Technolgie Holding, die sich in den Branchen Postdienstleistung, IT-Security, Cloud-Services sowie IT-Dienstleistungen positioniert. Die exakte thematische Ausrichtung innerhalb dieser Branchen wird dabei vorgegeben durch die beiden Flaggschiffe im Portfolio der MAX21.

Die MAX21 AG ist im Scale (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).



Ansprechpartner für Presseanfragen

MAX 21 AG

Nils Manegold, Vorstand

Tel.: +49 6151 62910-0
Fax: +49 6151 62910-29

E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de



Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der MAX 21 AG dar. Aktien der MAX 21 AG werden außerhalb von Deutschland, insbesondere in den Vereinigten Staaten, nicht öffentlich zum Kauf angeboten. Eine Investitionsentscheidung betreffend der Aktien der MAX 21 AG sollte ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes und des Nachtrages bezüglich des öffentlichen Angebotes erfolgen, der unter www.max21.de veröffentlicht ist.